Keywords: , , , , , , ,

Hallo lieber Mecha CMS-Leser! Hier auf der Webseite war schon ein Blog, doch mit dem einfachen Update der Entwickler Mecha CMS Version war es leider nicht getan. Ich musste das Projekt neu entstehen lassen. Das empfahl mir auch der Entwickler Tovic von Github unter https://github.com/tovic .

Dieses Mecha v2 CMS Blog werde ich wieder neu aufbauen und meine Mecha CMS/Opensource CMS/Linux-Themen bringen. Nur das wird dich hier erwarten und zudem lasse ich noch einige Mecha-Tutorials ins Blog rein. All das würde ich hier gerne verbloggen und dann schauen wir mal, was passiert.

Mecha v2 CMS im Backend: Artikel erstellen

Noch gibt es einen kleinen Issue im Backend, wenn ich die Einstellungen der Shields oder Plugins aufrufen möchte. Da aber heute fast schon Silvester ist, kann man dieses Problem mit ins neue Jahr 2018 gerne übernehmen und es dann fixen. Der Entwickler Tovic bekam hierzu einen Github-Issue von mir bereits und wird sich, so schnell ihm möglich ist, darum kümmern, aber eben nicht heute Abend :-)

Mecha CMS 2.0.0 gilt als eine gute Version 

Das kann ich behaupten und wenn du es auch installieren willst, kannst du durchaus den letzten Github-Branch dafür nehmen, um es aufzusetzen. Achte darauf, dass alle Mecha Plugins sowie Extensions von Github in den letzten Versionen vorliegen, ansonsten wird es hier und da Fehler geben oder deine Mecha v2 CMS Webseite wird im Frontend und Backend nicht erreichbar sein. 

Allerhand Extensions + Plugins installiert 

Noch muss ich dementsprechend alle Hooks und Snippets einfügen, wonach alle Inhalte der Extensions und Plugins angezeigt werden können. Vielleicht kann ich mich der Sache hiernach etwas widmen und den einen Issue fixt der Tovic dann mal schon in 2018. 

Kommentare in diesem Mecha v2 CMS Blog 

Diese gibt es und sogar mit Captcha um Spam zu vermeiden. Falls du mich hier schon vorher verfolgtest, sahst du, dass hier das Blog bereits gefüllt war. Da es aber eine alte Entwicklerversion war, musste ich heute alles löschen und neue Dateien sowie Verzeichnisse von Github beziehen. Die Installation dieses Flat File CMS konnte mir nur so gelingen und wenn es noch eine Datenbank gäbe, gäbe es vermutlich noch mehr Probleme. Daher ist es gut, dass das Mecha v2 CMS ein solches cooles und modernes Flat File CMS ist.

Ich werde hier im Blog noch die Home-Page bearbeiten und Inhalte darauf erstellen. Auch muss ich rechtliche Seiten und die Cookie Bar ermöglichen. Das kann ich schnell hiernach mal machen. Ansonsten wäre es alles zur Einleitung in dieses neue/alte Mecha v2 CMS-Projekt.

by Alexander Liebrecht